Registrierung

Die Mitveranstalter

  • DVGW LV Saar/RLP
  • VDI Saar
  • MSGFF
  • MUV
  • Ärzte ÖGD
  • SHK
  • VEW Saar
  • Verbraucherzentrale Saarland
  • VKU Landesgruppe Saarland
  • BHSLL

Am 04. Dezember 2019 findet im Saarland die 7. Wasser-Fachtagung statt.

Das Motto der Veranstaltung lautet auch in diesem Jahr „Wasser – ein Thema mit viel Verantwortung: Sicherheit, Qualität, Verfügbarkeit“. Damit haben die beiden Ministerien -für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie sowie für Umwelt und Verbraucherschutz - gemeinsam mit den Mitveranstaltern eine wichtige Kommunikationsplattform rund um das Thema „Wasser“ geschaffen.

 

Wasser ist keine übliche Handelsware, sondern ein ererbtes Gut, das entsprechend geschützt und behandelt werden muss und allen Menschen in guter Qualität und ausreichender Menge zur Verfügung stehen sollte. Ein nachhaltiges Wassermanagement ist dabei Grundvoraussetzung. Den wasserwirtschaftlichen Rahmen dafür bilden zahlreiche Aufgaben von der Gewässerunterhaltung, über die Abwasserbehandlung bis zur Trinkwasserversorgung. Die Verantwortung zum Schutz des Wassers tangiert eine Vielzahl von Fachkreisen. Notwendig ist Wissen und Problemverständnis aller Beteiligten und ein konsequenter fachlicher Austausch untereinander.

Die Veranstaltung richtet sich an Wasserfachleute, Vertreter von Umwelt-, Gesundheits- und Wasserbehörden Wasserversorgungsunternehmen, Fachleute für Planung, Ausführung, Betrieb und Sanierung von Wasserversorgungsanlagen, Installationsfirmen, Fachpersonal aus Gebäudemanagement, Immobilienverwaltungen und Labore.

In der Nähe (siehe beigefügte Anfahrtsskizze) sind Parkplätze für die Veranstaltungsteilnehmer vorhanden. Da die Anzahl dieser Parkmöglichkeiten begrenzt ist, wird eine frühzeitige Anreise empfohlen. Zur Anmeldung gelangen Sie hier > Anmeldung.

 

Wenn Sie an der 7. Wasserfachtagung 2019 teilgenommen haben, können Sie sich hier die Vorträge herunterladen.

 

„Prozessziel Trinkwassergüte – Risikomanagement für das mikrobielle Ökosystem Trinkwasser-Installation!“

Herr Prof. Dr Thomas Kistemann, stv. Direktor des

Institutes für Hygiene und Öffentliche Gesundheit , Bonn
(Vortrag in Kürze nach der Veranstaltung)

 

„Korrosionsschäden, Werkstoffauswahl, Prüfung und Zertifizierung“

Herr Dr.-Ing. Robertino Turkovic, DVGW-Prüfstelle Wasser und Korrosion TZW Karlsruhe
(Vortrag in Kürze nach der Veranstaltung)

 

„Legionellenanalytik incl.Probennahme und Aspekte der Akkreditierung“

Herr Dr. Steffen Schneider, Zentrallabor, Sachgebietsleiter Mikrobiologie, HESSENWASSER GmbH Co. KG, Mainz
(Vortrag in Kürze nach der Veranstaltung)

 

„VDI-Richtlinie 3810 – Sicher, bestimmungsgemäßer, bedarfsgerechter und nachhaltiger Betrieb von Anlagen der Technischen Gebäudeausrüstung“

Herr Rechtsanwalt Hartmut Hardt, VDI e.V.
(Vortrag in Kürze nach der Veranstaltung)

 

„Neue Regeln für besseres Trinkwasser - Neufassung der EU-Trinkwasserrichtlinie | Aktueller Stand

Herr Stefan Hell, Referent für Trinkwasser, MSGFF
(Vortrag in Kürze nach der Veranstaltung)

 

 

 

 

 

Flyer Logo

 

 



 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden