Registrierung

Die Mitveranstalter

  • DVGW LV Saar/RLP
  • VDI Saar
  • MSGFF
  • MUV
  • Ärzte ÖGD
  • SHK
  • VEW Saar
  • Verbraucherzentrale Saarland
  • VKU Landesgruppe Saarland
  • BHSLL

Wenn Sie an der 6. Wasserfachtagung 2018 teilgenommen haben, können Sie sich hier die Vorträge herunterladen.

 

„Ich will mit Sicherheit sauberes Trinkwasser haben“ Ergebnisse einer Verbraucherbefragung im Saarland

Frau Theresia Weimar-Ehl - Verbraucherzentrale des Saarlandes e.V.

 

Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen gemäß 42. BImSchV

Herr Dipl.-Ing., Dipl.-Chem. Rainer Kryschi, VDI e.V.

Herr Dr. Frank Schwan, Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz –LUA-


 

Cybersicherheit im Sektor Wasser

Herr Thomas Kock, Referat CK 33, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik –BSI


 

Meine Trinkwasser-Installation! – Pflichten und Verantwortlichkeiten beim alltäglichen Umgang aus juristischer und technischer Sicht

Herr Rechtsanwalt Hartmut Hardt, VDI e.V.

Herr Arnd Bürschgens, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Trinkwasserhygiene


 

Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen –AwSV

Herr Dr. Dieter Frank, Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz –LUA
-Vortrag wird nachgereicht-

 

Probenentnahme von Wasser ? Was regelt die TrinkwV und die einschlägigen Normen

Herr Dipl. Biologe. Bernd Lange – Leiter der Abteilung Mikrobiologie - IWW Mühlheim a. d. Ruhr


 

 

 

Flyer Logo

 

 



Wenn Sie an der 5. Wasserfachtagung 2017 teilgenommen haben, können Sie sich hier die Vorträge herunterladen.

 

Aktuelle europäische und nationale Entwicklungen zur Trinkwasserqualität

Frau Dr. Claudia Castell-Exner, stv. Bereichsleiterin Wasser, DVGW e.V. und Vizepräsidentin EurEau


 

Gefährdungsanalysen in Trinkwasser-Installationen

Herr Dipl.-Ing., Dipl.-Chem. Rainer Kryschi, VDI e.V.


 

Wenn der Start zum Problemfall wird-Pseudomonas aeruginosa! Konsequenzen nicht nur für das Installationshandwerk

Herr Prof. Dr. med. Dr. h.c. Martin Exner M.D., Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit, Bonn


 

Rechtssicherer Gebäudebetrieb – Rechtspflichten des Betreibers einer Trinkwasser-Installation

Herr Rechtsanwalt Hartmut Hardt, VDI e.V.


 

Risikokommunikation - Trinkwasser

Herr Dr.-Ing. Joachim Meier, stv. Vorsitzender VEWSaar e.V., Geschäftsführer WVW Wasser- und Energieversorgung Kreis St. Wendel GmbH


 

Der geplante Grundwasserwiederanstieg in den Wasserprovinzen Duhamel und Reeden und die saarländische Wasserversorgung

Herr Thomas Walter, Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz




Flyer Logo

 



Programm

09:00 Uhr:
Begrüßung / Grußworte

Herr Staatssekretär Stephan Kolling
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Herr Staatssekretär Roland Krämer
Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

09:30 Uhr – 10:15 Uhr
Escherichia coli, Coliforme, Pseudomonas, Legionellen und Co.
Herr Dr. Steffen Schneider, Hessenwasser GmbH & Co, Darmstadt


Anschließend 30 Minuten Kaffeepause

10:45 Uhr – 11:30 Uhr
„Trinkwasserhygiene und Brandschutz – Gibt es eine gemeinsame Lösung?“
Herr Dipl. - Ing. Volker Meyer, Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e.V., Köln


11:30 – 12:30 Uhr
„Der geplante Grundwasserwiederanstieg Menge, Zustand,Beschaffenheit“
Frau Dr. Mandy Wild, Landesamt für Umwelt und Verbraucherschutz, Saarbrücken


Anschließend 60 Minuten Mittagspause (vor Ort)

13:30 – 14:30 Uhr
Der Instandhaltungsvertrag im Sanitärbereich- Rechte, Pflichten, Verantwortungsbereiche
Herr Rechtsanwalt Hartmut Hardt, VDI, Essen


14:30 – 15:15 Uhr
"Radioaktivität in Grund- und Trinkwasser"
Herr Dipl.-Ing. Thorsten Tennstedt,Berliner Wasserbetriebe, Berlin


Anschließend 15 Minuten Kaffeepause

15:30 – 16:15 Uhr
„Mikroplastik – was bedeutet das für die Wasserwirtschaft"
Herr Hofrat Dipl. Ing. Gerhard Spatzierer, Eisenstadt/Österreich, für die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall, LV H/RP/S, Mainz


16:15 - 16.30 Uhr
Abschlussdiskussion

Flyer Logo

Am 12. November 2015 fand im Saarland die 3. Trinkwasser-Fachtagung statt. Das Motto der Veran­staltung lautet auch in diesem Jahr wieder „Gemein­sam Verantwortung tragen für eine hygienisch sichere Trinkwasser-Installation“. Damit hat das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie gemein­sam mit den Mitveranstaltern eine wichtige Kommu­nikationsplattform für einen sektorübergreifenden fachlichen Austausch geschaffen. Größtmögliche Trinkwassergüte an allen Zapfstellen gelingt nur durch gemeinschaftlich verantwortungsvolles Handeln von Wasserversorgungsunternehmen, Planungs- und Ar­chitektenbüros, Sanitär-Fachbetrieben, Betreibern bzw. Eigentümern und den zuständigen Fachbehörden. Die Verantwortung zum Schutz des Trinkwassers tangiert eine Vielzahl von Fachkreisen. Notwendig ist Wissen und Problemverständnis aller Beteiligten und ein kon­sequenter fachlicher Austausch untereinander.

09:00 Uhr: Begrüßung/Grußwort
Herr Staatssekretär Stephan Kolling, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

09:30 – 10:15 Uhr:
Die Zukunft der technischen Regelsetzung und Normung für die Trinkwasserver­sorgung in Deutschland und Europa
Herr Dipl.-Geologe Berthold Niehues, Bereichsleiter Wasser, DVGW



Anschließend 15 Minuten Kaffeepause

10:30 – 11:30 Uhr:
Trinkwasserschutz beim Löschwassereinsatz
Herr René Schubert, Leiter der Berufsfeuerwehr Ratingen und Mitglied des Normenausschusses


11:30 – 12:30 Uhr:
Anforderungen an Materialien und Werkstoffe im Kontakt mit Trinkwasser
Herr Dr. Thomas Rapp, Umweltbundesamt



Anschließend 60 Minuten Mittagspause im Foyer

13:30 – 14:30 Uhr:
Juristische Aspekte im Zusam­menhang mit dem Begriff der anerkannten Regeln der Technik
Herr Rechtsanwalt Hartmut Hardt, VDI

14:30 – 15:15 Uhr:
3. Änderung der TrinkwV 2001 und Änderung der Annexe II und III der Richtlinie 98/83/EG
Herr Stefan Hell, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie



Anschließend 15 Minuten Kaffeepause

15:30 – 16:15 Uhr:
Legionellen – Trinkwasser-Installationen und Verdunstungskühlanlagen – Status Quo?
Herr Dipl.-Ing. Dipl.-Chem. Rainer Kryschi, VDI

16:15 – 16:30 Uhr: Abschlussdiskussion

 

Saarland Logo

QR Code Website

Wassertagung im Saarland - Fortbildungen - QR Code Friendly
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden